Der Schah-Besuch ’67 – Ein historischer Spaziergang

By 18. Juni 2018 Kiez

2. Juni 1967 – Der persische Schah kommt nach Berlin. Sein Besuch findet in hitziger Atmosphäre statt: Die studentische außerparlamentarische Opposition hatte zu Protesten gegen das autoritäre Schah-Regime aufgerufen…

Exakt 51 Jahre später haben sich rund 30 Interessierte vor der Deutschen Oper versammelt, um mehr über den Besuch und die Proteste zu erfahren, dessen Eskalation zur Erschießung des Studenten Benno Ohnesorg führte. Unter Leitung des Historikers Harald Möller wurde der Tathergang skizziert, die Rolle der Polizei diskutiert und über den Auftakt der 68er gesprochen. Ein spannender Einblick in die Geschichte des Kiezes und eine bereichernde Veranstaltung für alle Beteiligten!